News

Neuigkeiten aus dem digitalwerk

Autonome Fahrmanöver an der Hochschule München – die VDI Autonomous Driving Challenge 2020

1024 609

Die erste VDI Autonomous Driving Challenge mit dem ADAS-Modellauto von digitalwerk an der Hochschule München wurde erfolgreich durchgeführt. 

Am 13. März 2020 traten zwei Studententeams (das dritte gemeldete Team konnte leider aufgrund der Reisebeschränkungen zur Eindämmung von CoVid-19 nicht anreisen) mit ihren ADAS-Modellfahrzeugen in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander an.  

Der Einstieg war die Vorstellungsrunde: Hier bewertete die Jury um Prof. Dr. Markus Krug (Hochschule München) die Fahrzeugkonzepte der Teams, bevor es zu den dynamischen Aufgaben ging.  

Bei den dynamischen Aufgaben mussten die Modellfahrzeuge unterschiedliche Parksituationen im fließenden Verkehr autonom lösen. Für diese Herausforderung wurde u.a. das von digitalwerk entwickelte ADAS-Modellauto genutzt. Die Fahrzeuge meisterten alle Aufgaben sehr schnell und besonders sicher.  

Für die Geschwindigkeitsaufgaben nutzten die Teams dann stark modifizierte Fahrzeuge. Hier setzte sich nicht nur die beste Programmierung, sondern auch die beste Ingenieursleistung durch. 

Sieger des Wettbewerbs war nach einer starken Zeit auf dem Rundkurs das Team „Adrive Living Lab“. Sie kämpfen also um die Titelverteidigung bei der nächsten Austragung am 09. Oktober 2020. 

Wir gratulieren dem Gewinnerteam und möchten uns nochmal recht herzlich bei der Hochschule München für die erfolgreiche Kooperation bedanken. 

Den Bericht des VDI zur Veranstaltung könnt ihr hier nachlesen. Weitere Informationen zu unserem ADAS-Modellauto findet ihr über diesen Link 

 

Bildquelle Titelbild & Galeriebilder: Tom Bauer (VDI)